Superzelle im Saaletal

Am vergangenen Freitag gab es in Pfaffenhausen ein interessantes Schauspiel zu beobachten. Eine Gewitterfront, fast meinte man, eine fliegende Untertasse, zieht über den Sodenberg ins Saaletal.

Bedrohlich dunkel bewegen sich die Wolkenmassen und schwenken dann Richtung Bad Kissingen. Während wir in Pfaffenhausen nicht einen Tropfen abbekamen, so gab es wenige Kilometer nördlich sogar riesige Hagelkörner.Diese Aufnahme ist eigentlich eine HDR-Panoramaaufnahme. Da die untergehende Sonne im Hintergrund im Gegensatz zu der dunklen Front einen viel zu hohen Kontrast bot, mußte ich hier jede Aufnahme mit 3 Belichtungseinstellungen aufnehmen. Außerdem setzt sich dieses Bild aus 6 dieser Aufnahmen zusammen. So kann man sehr schön die Schichten und Strömungen der Front erkennen.

Mittlerweile habe ich weitere Panoramen zusammengefügt und ein beeindruckendes Bild der Rückseite der Superzelle erstellt. Hier kann man die gigantischen Ausmaße erst richtig erkennen. So versteht man auch, wo die Energie für die Verwüstungen her kommt, die so eine Zelle anstellen kann und diese leider auch angestellt hat.

Superzelle im Saaletal
Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen